Impressum

Offenlegung im Sinne des § 24 und § 25 Mediengesetz:

Medieninhaber im Sinne des § 1 Abs.1 Z8 Mediengesetz sowie § 5 ECG
Die Webseite www.thebrick.at (nachfolgend „Webseite“ genannt) wird von

WIBG Projektentwicklungs GmbH & Co KG
Schottenring 30
1010 Wien
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien (HGW)
Unternehmensgegenstand: Erwerb und Vermietung von Betriebsliegenschaften
Firmenbuchnummer: FN 462787 w
UID-Nummer: ATU 71753159
Tel. +43 (0)50 350-20000
Email: office@thebrick.at

Unbeschränkt haftender Gesellschafter:
Anif-Residenz GmbH
Schottenring 30
1010 Wien
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien (HGW)
Firmenbuchnummer: FN 413040 m
Tel. +43 (0)50 350-20000
Email: office@thebrick.at

zur Verfügung gestellt.

Grafisches Konzept & Design, Programmierung:

Wien Nord & Wien Nord NOW:

Visualisierungen:

Schreinerkastler (Außenvisualisierungen)
JamJam (Innenvisualisierungen)

Ein Projekt der WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group

Projektentwicklung: SORAVIA

Unternehmensinformation

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group in Österreich ist die größte Einzelgesellschaft des internationalen Versicherungskonzerns VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe mit Sitz in Wien. Sie zählt zu den größten Versicherungsgesellschaften in Österreich und verfügt weiters über die Marke s Versicherung, die für den Bankenvertrieb verantwortlich ist.

Als Arbeitgeber und als wichtiger Investor der öffentlichen Hand, von österreichischen Unternehmen sowie in Infrastrukturprojekte, ist die Wiener Städtische ein wichtiger Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Österreich. Darüber hinaus ist auch die wesentliche Rolle der Wiener Städtischen im sozialen und kulturellen Bereich hervorzuheben.

Das traditionsreiche Unternehmen zählt zu den wichtigsten institutionellen Immobilien-Investoren des Landes. Dabei werden grundsätzlich Projekte gewählt, bei denen ein nachhaltiger Ertrag erwartet wird und die somit für die Versicherungsnehmer, also die Kunden der Wiener Städtischen, einen hohen Grad an Sicherheit bieten. Immobilien sind somit bei der Wiener Städtischen seit jeher ein wichtiger Bestandteil der Veranlagung – in den vergangenen Jahren wurde der Anteil sukzessive erhöht. Das Portfolio ist breit und umfasst Wohnbauprojekte und die Finanzierung leistbarer Wohnungen wie beispielsweise in der Seestadt Aspern oder dem Nordbahnviertel, ebenso wie Gewerbeimmobilien – unter anderem das FUTUREbase, das TÜV-Austria Gebäude am Campus 21 und The Brick –, aber auch historische Prachtbauten wie das Palais Hansen, das das Kempinski Vienna beherbergt.